Freimaurer Hamburg

Erklärung des Begriffs "Freimaurer" durch die Freimaurerloge ROLAND in Hamburg.

Freimaurer Hamburg

Freimaurer sind weltweit in Logen organisiert. Durch Lesungen und öffentliche Diskussion trugen die Logen in der Geschichte sehr zur Ausbildung einer öffentlichen Meinung und zur Verbreitung aufklärerischer Ideen bei.

Freimaurer haben sich der Verschwiegenheit und des Datenschutzes, sowie dem Grundsatz verpflichtet, freimaurerische Bräuche nicht nach Außen zu tragen. Dies ermöglicht intern den freien Ideen- und Meinungsaustausch. Die meisten Rituale sind durch einschlägige Literatur zugänglich. Die Zeremonien und die Alten Pflichten der spekulativen Freimaurerei basieren auf Manuskripten der alten Steinmetzbruderschaften aus dem Jahr 1390 und dem Cooke-Manuskript aus dem 14. und 15. Jahrhundert. Nach außen Wie verhält sich die Freimaurerei zu Religion und Kircheken Freimaurer auch durch karitative Arbeit und Förderung von Bildung und Aufklärung.

Hamburg, auch eine Stadt der Freimauerer

Die Freie und Hansestadt Hamburg ist die zweitgrößte Stadt Deutschlands und die siebtgrößte der Europäischen Union. Hamburg ist Mittelpunkt der europäischen Metropolregion Hamburg, eine der insgesamt elf europäischen Metropolregionen in Deutschland. Hamburg hat als Handels-, Verkehrs- und Dienstleistungszentrum überregionale Bedeutung und zählt zu den wichtigsten Industriestandorten in Deutschland.
Hamburg liegt in Norddeutschland an der Mündung der Alster und der Bille in die Elbe, die 110 km weiter nordwestlich in die Nordsee fließt. Hamburg hat als Handels-, Verkehrs- und Dienstleistungszentrum überregionale Bedeutung und zählt zu den wichtigsten Industriestandorten in Deutschland.


FAQ Freimaurerei

Was will die Freimaurerei?

Sie ist eine brüderlich-freundschaftliche Verbindung von Männern, die sich in humanem, geistig-sittlichem Streben miteinander verbunden fühlen. Sie lehrt den Freimaurer, in anständiger Gesinnung einen festen Stand zu erlangen. Sie lehrt den Freimaurer, sein Tun am Denken und sein Denken am Tun zu prüfen. Sie lehrt den Freimaurer, sich als ein soziales Wesen zu verstehen und sich von Recht und Gerechtigkeit, Duldsamkeit und Anteilnahme leiten zu lassen.

Sie lehrt den Freimaurer, Ehrfurcht zu haben vor dem was über ihm, was seinesgleichen und was unter ihm ist. Sie versteht sich als eine Kunst, in der sich der Freimaurer bildet, um in der ungezwungenen Haltung freier Menschlichkeit seine Pflicht zu tun, mit hochherzigem Sinn, Mannhaftigkeit, richtiger Selbsteinschätzung, Milde, Freundschaft und Standhaftigkeit gegenüber den Zufällen des Schicksals.

Begriffserklärung nach Wikipedia

Großloge

Großloge, Großorient, auch: Obedienz oder Obödienz sind die Dachverbände in denen die einzelnen Logen (Vereine) zusammengeschlossen sind. Die Freimaurerei hat kein zentrales Führungsgremium, sondern gliedert sich in einzelne unabhängige, bürgerliche Vereine (Freimaurerlogen), die sich in Dachverbänden zusammenschließen, die die internationale Vertretung für die unter ihnen verbundenen Freimaurerlogen übernehmen. Wie in einem Dachverband wählen sich die Mitglieder (Logen) einen Vorsitzenden, den Großmeister. Für die Verwaltung der Großloge (Schriftverkehr, Buchführung, Reden) und für zeremonielle Aufgaben (Logengründungen, Ehrungen) stehen dem Großmeister der sogenannte Großbeamtenrat zur Seite.


Stichworthilfe

Freimaurer Geselle  Logenmeister  Freimaurer-Referate  Gästeabende  Freimaurerei  Freimaurer Termine  Großlogen  Freimaurer Brauchtum  Freimaurer Geheimnisse  Loge  Freimaurer Hamburg  Großloge Freimaurer  Freimaurerloge  Freimaurer Großmeister  Stuhlmeister  Logenhaus