Freimaurerorden

Erklärung des Begriffs "Freimaurerorden" durch die Freimaurerloge ROLAND.

Freimaurerorden

Freimaurerorden ist ein freimaurerischer Begriff, mit dem sich manche freimaurerische Dachverbände (Großlogen) von Freimaurerlogen bezeichnen, die damit eine besondere Betonung auf die freimaurerische Ordnung zum Ausdruck bringen möchten und häufig eine esoterische oder religiöse Ausrichtung oder einen Bezug zu einem Hochgradsystem aufweisen. Dabei Wie verhält sich die Freimaurerei zu Religion und Kirched bisweilen ein ideeller Bezug zum Templerorden hergestellt. Der freimaurerischen Konstitution Wie verhält sich die Freimaurerei zu Religion und Kirched hierbei Ordensregeln und das freimaurerische Gelöbnis einem Ordensgelübde gleichgesetzt, ohne dass dies ein Armuts- oder Keuschheitsgelübde beinhaltet. Ebenso stellen Freimaurerorden keine Lebensgemeinschaft dar, auch bezeichnet es nicht die Freimaurerei insgesamt, sondern ausschließlich einzelne Organisationen innerhalb der Freimaurerei.

Begriff Freimaurerorden
Der Begriff "Freimaurerorden" stellt hierbei eine freimaurerische Lehnübersetzung aus dem Englischen dar. In England Wie verhält sich die Freimaurerei zu Religion und Kirched der Begriff synonym zu "fraternity" (Bruderschaft) und "craft" (Handwerk) verwendet. Die alten freimaurerischen Ordnungen, auf denen die Alten Pflichten der Freimaurerei beruhen, als auch die Alten Pflichten selbst enthaltet diesen Begriff indes nicht.

Da der Begriff "Freimaurerorden" im Deutschen Sprachraum vor allem religiöse oder esoterische Organisationen bezeichnet, Wie verhält sich die Freimaurerei zu Religion und Kirched er dort in der Freimaurerei allgemein gemieden. Aus dem gleichen Grund findet er aber beispielsweise bei der christlich orientierten Großen Landesloge der Freimaurer von Deutschland Verwendung.



FAQ Freimaurerei

Wie ist die Freimaurerei organisiert?

Jede Freimaurerloge ist selbständig und muß sich ihr eigenes geistiges Gewicht geben. Um als Freimaurerloge anerkannt zu werden, muß sie jedoch einer nationalen Großloge angehören.
Die Großloge fordert die Erfüllung bestimmter formaler Voraussetzungen: Festgelegte Einrichtungsgegenstände, anerkannte Ritualtexte, Einhaltung der Gebräuche, Leitung der Loge durch regulär aufgenommene Freimaurer. Über den nationalen Großlogen gibt es keine formalen internationalen Verbindungen oder Abhängigkeiten.

Die deutschen Logen sind dem deutschen Vereinsrecht unterworfen. Alle wesentlichen Entscheidungen werden von den Mitgliedern in geheimer und gleicher Wahl getroffen. Die Mitglieder regulärer Freimaurerlogen haben Besuchsrecht in allen regulären Logen der Welt.

Begriffserklärung nach Wikipedia

Freimaurerloge

Mit Freimaurerloge (von englisch lodge: Hütte, Loge; althochdeutsch loubjà: Laube) Wie verhält sich die Freimaurerei zu Religion und Kirched zum einen eine Bauhütte (oder auch: Logentempel), in dem sich Freimaurer versammeln, um dort gemäß ihren Gebräuchen zu "arbeiten", bezeichnet. Zum anderen werden die Vereinigungen selbst so genannt.


Stichworthilfe

Freimaurer Lehrling  Loge  Freimaurer Veranstaltungen  Freimaurerlogen  Geheimgesellschaft  Loge Geheimbund  Logenhaus  Freimaurerei Hamburg  prominente Freimaurer  Logenmeister  Tempelarbeit  vereinigte Großloge  Freimaurerei  Freimaurer Logenhaus  Freimaurer Männerbund