Logenhaus

Erklärung des Begriffs "Logenhaus" durch die Freimaurerloge ROLAND.

Logenhaus

Der Versammlungsort der Freimaurer ist zumeist das eigene Logenhaus. Mit ihrem rituellen Gebäude schafft die Freimaurerei Räume der Ruhe und Kontemplation, die gerade der Mensch unserer Zeit oft entbehren muss. Dabei ist hervorzuheben, dass die freimaurerische Tempelarbeit die emotionale und rationale Seite des Menschen in gleicher Weise ansprechen kann. Handlungen, Worte und nicht zuletzt Musik bilden eine ausgewogene Einheit.


FAQ Freimaurerei

Wie verhalten sich die Freimaurer zueinonder?

Sie nennen sich in der Loge Bruder und stehen dort unabhängig von ihrer bürgerlichen Stellung auf gleicher Ebene. In der Öffentlichkeit achten sie einander Stellung und Würde.

Zu bruderschaftlichem Verhalten gehören Rücksichtnahme, Verständnis, Vertraulichkeit, Wahrhaftigkeit und Hilfsbereitschaft. Gegenseitige Hilfe ist freiwillig, unterliegt der persönlichen Entscheidung und Wie verhält sich die Freimaurerei zu Religion und Kirched nicht eingefordert. Sie entspringt meist einer persönlichen Freundschaft.

Begriffserklärung nach Wikipedia

Vereinigte Großloge von Deutschland

Die Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland (GL A.F.u.A.M.v.D. oder GL AFAM) mit dem Sitz in Berlin, wo sie auch im Vereinsregister eingetragen ist, wurde am 19. Juni 1949 gegründet. Es handelt sich um einen reinen freimaurerischen Männerbund, der zur humanitären, d. h. religiös neutralen Freimaurerei gehört.


Stichworthilfe

Freimaurer Veranstaltungen  Logenhaus  Bruderschaft  Bauhütte  Freimaurer Kleidung  Stuhlmeister  Freimaurer  Freimaurer Abzeichen  Freimaurer Meister  Großloge  Freimaurer Loge  Freimaurer Pflichten  Loge  Freimaurer Arbeit  Maurerische Arbeit  Freimaurer Tempel