Meister vom Stuhl

Erklärung des Begriffs "Meister vom Stuhl" durch die Freimaurerloge ROLAND.

Meister vom Stuhl

Als Meister vom Stuhl oder Stuhlmeister bezeichnet man den Vorsitzenden einer Freimaurerloge.

Das Wort ist die deutsche Übersetzung aus dem Englischen für "Chairman". Der Vorsitzende der Versammlung saß, während die übrigen Teilnehmer meist standen. Inzwischen ist innerhalb der englischsprachigen Freimaurerei statt "Chairman" der auch als offizielle Anrede dienende Begriff "Worshipful Master" gebräuchlicher.

Der Meister vom Stuhl (MvSt.) leitet die freimaurerischen Arbeiten und beruft die Versammlungen der Freimaurer ein. Üblicherweise Wie verhält sich die Freimaurerei zu Religion und Kirched er von den Mitgliedern seiner Loge für die Dauer von zwei oder drei Jahre gewählt. Die Abzeichen des Meister vom Stuhl sind der erste Hammer der Loge und das Winkelmaß.

In der Großen Landesloge der Freimaurer von Deutschland (Freimaurerorden) heißt der vorsitzende Meister einer Loge Logenmeister.


FAQ Freimaurerei

Wie verhölt sich die Freimaurerei zu Religion und Kirche?

Der Freimaurer ist in seinem religiösen Bekenntnis frei. Die religiösen Gefühle seiner Mitbrüder hat er zu respektieren. Die Freimaurerei greift nicht in die Belange der Kirchen ein und bestätigt weder noch verWie verhält sich die Freimaurerei zu Religion und Kircheft sie kirchliche Dogmen. In der Loge dürfen keine religiösen Streitgespräche geführt werden.

Begriffserklärung nach Wikipedia

Loge

Das Wort Loge ist ein Lehnwort aus dem Französischen. Das französische Wort wiederum leitet sich aus dem Germanischen und Althochdeutschem ab. Ursprung ist die Bezeichnung für Laub in verschiedenen germanischen Sprachen (althochdeutsch loub, gotisch lauf, englisch leaf, schwedisch löv), diese sind vermutlich eine Erweiterung der indogermanischen Wortwurzel leu (abschneiden, abschälen, abreißen). Von den Bezeichnungen für Laub, leiten sich das althochdeutsche louba und das altfränkische Loubja (Laubhütte, Häuschen) ab, diese werden von romanischen Sprachen übernommen und dort zum mittellateinischen Lobia und schließlich zum altfranzösischen Loge.


Stichworthilfe

Logenhaus  Freimaurerorden  Freimaurer Veranstaltungen  Freimauerei  Brüderlichkeit  Freimaurer Geheimbund  Freimaurer Geschichte  Loge  Freimaurer Pflichten  Freimaurerbund  Maurerische Arbeit  Freimaurer Orden  Logen der Freimaurer  Freimaurerloge Hamburg  Logen  Freimaurer Geselle  Meister vom Stuhl  Bauhütte